Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.2012 - E-Book-Ratgeber für Eltern

Kostenloses Filesharing-Handbuch

Ab sofort liegt der Ratgeber von Christian Solmecke in aktualisierter Version für Interessierte vor.
Der Austausch von urheberrechtsgeschütztem Material ist verboten.
Der Austausch von urheberrechtsgeschütztem Material ist verboten.

Die Kölner Medienrechtskanzlei Wilde, Beuger & Solmecke kümmert sich um die rechtlichen Belange von 22.000 Filesharern. Da in diesem Umfeld immer wieder die gleichen Fehler gemacht werden, die teure Abmahnungen nach sich ziehen, hat das Team um Rechtsanwalt Christian Solmecke das kostenlose "Filesharing-Handbuch" geschrieben. Nun liegt die aktualisierte Version des eBooks vor.

Es gibt so viele Möglichkeiten für Jugendliche, sich auf legale Weise mit Filmen oder Musik einzudecken. Noch immer wählen aber viele Teenager und Twens den Weg über die illegalen Tauschbörsen. Das ist insofern unklug, weil viele von den Rechteinhabern beauftragte Anwaltskanzleien Abmahnungen und Schadensersatzforderungen an all diejenigen versenden, die in einer Tauschbörse auffällig geworden sind und hier selbst Copyright-geschütztes Material verbreiten.

Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kölner Medienrechtskanzlei Wilde, Beuger & Solmecke: "Wir kümmern uns bereits um die rechtlichen Belange von über 22.000 deutschen Filesharern, die unangenehme Post vom Anwalt bekommen haben. Wir reden hier von sehr hohen Geldsummen - pro einzelner Musik- oder Videodatei. Viele Betroffene wissen nicht, wie sie sich im Ernstfall verhalten sollen. Viele Eltern wissen nicht einmal, was eine Tauschbörse ist. Aus diesem Grund haben wir das Filesharing-Handbuch geschrieben. Es kostet nichts und liegt ab sofort in einer aktualisierten Version vor."

Filesharing-eBook ab sofort in neuer Version

Das Filesharing-Handbuch liegt als PDF vor, das sich jeder interessierte Nutzer kostenfrei aus dem Internet herunterladen kann. Es ist 53 Seiten dick, üppig illustriert und so verständlich geschrieben, dass jeder den Informationen folgen kann.

Christian Solmecke: "Hier erfahren alle Leser, was eine Tauschbörse überhaupt ist, warum der Austausch von urheberrechtgeschütztem Material verboten ist, wie die Rechtsanwälte an die Daten der eigentlich anonymen Filesharer herankommen, wie die Kosten einer Abmahnung zustande kommen, warum manchmal mehrere Kanzleien wegen der gleichen Datei Ansprüche geltend machen dürfen und vor allem, wie man sich konkret verhalten muss, wenn ein Anwaltsschreiben ins Haus flattert."

Die erste Version des Filesharing-Handbuchs erschien vor drei Jahren. Angeregt durch das viele Feedback der Leser und auch erforderlich geworden dank neuer Gerichtsurteile wurde das eBook nun komplett überarbeitet, auf den neuesten Stand gebracht und erweitert.

Christian Solmecke: "Unser Einsatz erfolgt aus der Überzeugung heraus, dass das Vorgehen der Abmahner so nicht hingenommen werden darf und in der Rechtsprechung die Argumente der Filesharer berücksichtigt werden müssen. Die Zahl derjenigen, die wegen illegalem Filesharing abgemahnt werden, steigt täglich und ein Ende ist nicht in Sicht. Ein guter Grund, um die in den letzten Jahren gesammelte Erfahrung und das in den Filesharing-Fällen erlangte Wissen für die Betroffenen praxisorientiert in einem Handbuch zusammenzufassen."

Newsletter 'Business-Tipps' bestellen!