Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.1996

Kostenvorteile bei Olap auf Internet-PCs

MUENCHEN (IDG) - Fuer Verfechter "schlanker Clients" sind PCs bei vielen Aufgaben ueberdimensioniert und damit zu teuer. Dazu gehoeren beispielsweise Taetigkeiten von Aussendienstmitarbeitern, die vordefinierte Abfragen durchfuehren wollen.

Mehrere Hersteller bieten mittlerweile Web-basierte Online- Analytical-Processing-(OLAP-)Produkte an, die auf der Client-Seite nur einen Web-Browser, unternehmensseitig allerdings ein sogenanntes Intranet voraussetzen. Gerade bei den Clients koennen diese Anbieter mit einem klaren Kostenvorteil werben: Gaengige Software fuer Decision-Support kostet tausend Mark und mehr pro Arbeitsplatz, Web-Browser sind hingegen meist kostenlos zu haben und laufen inzwischen auf praktisch allen Systemen einschliesslich sogenannter "Network Computer".

Zu den fruehen Anbietern solcher Produkte gehoeren die im amerikanischen Bundesstaat Virginia ansaessige Microstrategy mit "DSS-Web" und die Dimensional Insight Inc. in Massachusetts mit "Data Fountain".