Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

KPS rüstet Linotype-Belichter auf

23.03.1990

MÜNSTER (pi) - Die Linotype-Belichter der Serie 300 lassen sich mit dem Programmpaket "Publikon" und "Dakon" von KPS, Münster, als Ausgabegeräte für DTP-umbrochene und -erstellte Druckvorlagen benutzen, vorausgesetzt der Anwender arbeitet mit der DTP-Software Ventura Publisher 2.0 mit Profi-Erweiterung. "Publikon" stellt dem Ventura die Original-Dickten der Linotype-Laser- oder CRTronic-Fonts zur Verfügung, "Dakon" überspielt die fertigen Seiten auf das Satzgerät und schickt sie anschließend zum Belichter.

Die beiden Programme sind gebündelt als "KPS DTP-to-Densy" für rund 5400 Mark zu haben. Gebrauchsfertig inklusive des Ventura Publishers kostet "KPS DTP-to-Densy/Professional" rund 10 200 Mark.

Informationen : KPS Martin Keller, Hafenweg 26 b, 4400 Münster, Telefon 02 51/66 40 22