Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.1975 - 

ADSAnker 2700 im Verbundsystem:

Kreditkontrolle am Point of Sale

BIELEFELD - Ausschließlich für den Einsatz in Banken ist ein System von ADS/Anker vorgesehen, das in Hannover Premiere hat: das neue Terminal-System 2800 für Dialogverkehr und autonomen Betrieb. Der EDV-Fachmann aus dem Bankensektor wird in Hannover die Qual der Wahl haben, denn neben Anker stellen auch Nixdorf und Olivetti Terminal-Systeme vor, die den Schalterverkehr automatisieren sollen. Kern des neuen Systems ist die Dialogstation ADS 2820, von der die Modelle 01 und 03 passiv und durch Konzentratoren zu steuern sind. Die Modelle 02 und 04 sind dagegen aktiv und können als selbständige Offline-Datenerfassungsplätze eingesetzt werden. Neben dieser Messeneuheit zeigt Anker an praktischen Beispielen verbesserte Einsatzmöglichkeiten des Systems 2600 (Modulflex) bei den traditionellen Kundenkreisen des Unternehmens, zum Beispiel Kaufhäuser, Supermärkte, Gastronomie, Hotellerie, Dienstleistungsbetriebe und Verwaltungen.

So wird zum Beispiel erstmalig die elektronische Registrierkasse ADS 2700 als Verbundsystem demonstriert, das durch Terminalrechner des ADS-Modulflex-Systems überwacht und gesteuert wird. In diesem System sind die Kassen zwar autonome Endplätze am Point-of-Sale. die übergeordneten Konzentratoren ermöglichen jedoch eine Datenerfassung auf Magnetband, führen selbst bereits selektive Funktionen durch und überwachen aktiv ein Kreditkartensystem.

Noch erwähnenswert, daß das neue Bankenterminal 2820 über serielle Schnittstellen an alle auf dem Markt befindlichen EDV-Anlagen angeschlossen werden kann.

Neben aktiven und halbaktiven Terminalplätzen der Systeme 2700 und 2800 und den passiven Plätzen des Systems 2600, die zu einem Gesamtsystem vereint werden können, bietet ADS/ Anker ein weitgefächertes Programm konventioneller Registrierkassen an. (pi)

Information: Anwerke AG, 4800 Bielefeld 1, Postfächer 1 u. 3

In Hannover: Halle 1 CeBIT Stand-B-4401