Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982

Kreuter Symposium über DV-Thema Nummer eins: Kosten durch Tunen senken

FRANKFURT (pi) - Nach dreijähriger Pause veranstaltet das Control Data Institut (CDI) vom 28. bis 30. April 1982 in Frankfurt wieder ein Kreuter Symposium.

Das Thema, wie immer bei Len Kreuter, dem EDV-Leistungsmessungs- und -Tuning-Papst aus den USA: Wie lassen sich EDV-Kosten, also Hardwarekosten, Softwarekosten und Personalkosten reduzieren durch eine vernünftige Kapazitätsplanung und ein gekonntes, Tuning der EDV-Installation.

Kreuter hat dem CDI zufolge dafür Methoden entwickelt, die relativ einfach anzuwenden sind und für die er garantiert, daß sie schon in den ersten Wochen ihrer Anwendung Kosten sparen bei gleichzeitiger Erhöhung der Leistungsfähigkeit.

Beim dem Symposium im April werden die Leiter von zwei Installationen über ihre Erfahrungen mit Kreuters Leistungsmessungs- und Kapazitätsplanungsmethoden berichten. Es sind dies Frank McMahon, der Manager des North-East Regional Computer Centers von International Paper, William Ward, Director Application Design and Programming von Blue Cross and Blue Shield of Michigan und George Tomko, Senior Capacity Planner von International Paper.

_AU: