Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.1985

Kreuth-Bube

Durch Gerichtsurteil ist Pepsi Cola untersagt worden, mit einem Geschmackstest zu werben - und dies, obwohl gar nicht gezeigt wird, um weiche konkurrierenden Getränkemarken es sich handeln könnte.

Es ließe sich auch mit bestem Unwissen nicht vermeiden, so die erfrischende Begründung der Wettbewerbshüter, bei braunen Rauschgetränken an Coke zu denken.

Bekommt nun auch Heinz Nixdorf die rote Karte? Der Paderborner Apparatebauer hat sich als Gastreferent auf der CSU-Klausurtagung in Wildbad Kreuth besorgt zur Lage der deutschen Computerwirtschaft geäußert.

Eine besondere Gefährdung sieht Nixdorf "im monopolartigen Verhalten von marktbeherrschenden Unternehmen, die selbst die Weltstandards bestimmen".

Alle Erfahrung Trauerweins spricht gegen einen Nixdorf-Nachsatz, der angeblich nicht ausgesprochen werden mußte. Keine Parallelen folglich zu Pepsi.

Merke: Der Kreuth-Bube von der Pader redete im Conjunctivus pluralis. Selbst für neutrale DV-Experten wie Sebastian ist also nicht deutlich zu erkennen, ob Nixdorf auf Burroughs, Honeywell oder Sperry anspielte. Und andere Adressaten fallen S. T. beim besten Willen nicht ein.

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager