Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1996 - 

Faxline

Kritische Sicherung

Oliver Dorsch, Reutlingen: Auf einem PC soll unter Windows 3.1 der Manager von "Arcserve", Version 5.0, eingesetzt werden. Kann zu diesem Zweck der 16-Bit-DOS-VLM-Netware-Client mitsamt diversen Netware-DLLs verwendet werden? Verändert dieser Client irgendwelche Systemdateien von Windows? Ein Update auf Windows 3.11 kommt nicht in Betracht, da der PC ein absturzkritisches Programm fährt, das nur unter Windows 3.1 läuft.

Die Redaktion: Sowohl die Arcserve- als auch die Netware-Dateien vergreifen sich nicht an den Windows-Systemdateien. Ein Einsatz sollte daher problemlos möglich sein. Dennoch gibt es einiges zu beachten: Überprüfen Sie, ob das von Ihnen erwähnte kritische Programm zwingend den Zugriff auf "Brequest" braucht, weil Arcserve mit dieser Konstellation Probleme hat. Außerdem wäre zu klären, ob es sich mit Netwares "Popup" verträgt, das ankommende Nachrichten einblendet.