Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.12.1997

Kritischer Überblick zur Neuroinformatik

FRANKFURT/M. (vwd) - In seinem Buch "Gehirn, Computer, Komplexität" stellt Klaus Mainzer dar, wie das Gehirn auch nach 40 Jahren Forschung das unerreichbare Vorbild für Computersysteme ist. Denken, Fühlen und Wollen könnten nicht mit Zahlen codiert und durch berechenbare Prozesse dargestellt werden. Der Professor an der Universität Augsburg gibt einen Überblick zur Wissenschaft der Neuroinformatik und stellt verschiedene Ansätze dar. Darüber hinaus zeigt er deren Nutzwert auf, etwa bei der Entwicklung sogenannter Neuroprothesen für Querschnittsgelähmte und Blinde. Das Buch ist im Springer-Verlag erschienen und kostet knapp 40 Mark.