Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2010

Krones formuliert Wachstumsziele zuversichtlicher (zwei)

Angetrieben von der Nachfrage außerhalb Europas und Nordamerikas stiegen die Bestellungen der Krones AG im ersten Halbjahr um gut ein Viertel auf 1,1 Mrd EUR, das Auftragspolster wuchs damit um 16,5% auf 917,2 Mio EUR an. Die vollen Orderbücher werden nach Unternehmensangaben auch in den kommenden Monaten für eine "gute Kapazitätsauslastung" sorgen.

Angetrieben von der Nachfrage außerhalb Europas und Nordamerikas stiegen die Bestellungen der Krones AG im ersten Halbjahr um gut ein Viertel auf 1,1 Mrd EUR, das Auftragspolster wuchs damit um 16,5% auf 917,2 Mio EUR an. Die vollen Orderbücher werden nach Unternehmensangaben auch in den kommenden Monaten für eine "gute Kapazitätsauslastung" sorgen.

Deshalb soll sich auch die Ertragslage weiter verbessern: Der MDAX-Konzern erwartet 2010 einen "nennenswerten" Gewinn, der Verlust aus dem Vorjahr soll wieder wettgemacht werden. 2009 war das schwierigste Jahr in der Unternehmensgeschichte. Der weltweite Verpackungsmaschinenmarkt brach um ein Viertel ein, die Bestellungen und Einnahmen des Spezialisten für Getränkeabfüllanlagen um etwa ein Fünftel. Auf der Ertragsentwicklung lastete zudem der scharfe Wettbewerb in der Branche, unter dem die Erlösqualität litt. Netto schrieb Krones in der Folge einen Verlust von 34,5 Mio EUR, nach einem Gewinn von 106,5 Mio EUR im Vorjahr.

Webseite: www.krones.de

DJG/ncs/cbr

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.