Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.10.2009

Krones schreibt zum dritten Mal in Folge Quartalsverlust

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Getränkeabfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones hat im dritten Quartal erwartungsgemäß erneut rote Zahlen geschrieben. Vor Zinsen und Steuern lag das Minus bei 11,0 (Vorjahr: +35,8) Mio EUR, netto schlug für den Zeitraum Juli bis September ein Verlust von 9,4 (+35,0) Mio EUR zu Buche, wie der oberpfälzische MDAX-Konzern am Donnerstag vor Börseneröffnung mitteilte.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Getränkeabfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones hat im dritten Quartal erwartungsgemäß erneut rote Zahlen geschrieben. Vor Zinsen und Steuern lag das Minus bei 11,0 (Vorjahr: +35,8) Mio EUR, netto schlug für den Zeitraum Juli bis September ein Verlust von 9,4 (+35,0) Mio EUR zu Buche, wie der oberpfälzische MDAX-Konzern am Donnerstag vor Börseneröffnung mitteilte.

Begründet wurden die Verluste vor allem mit der Wirtschaftsflaute und dem dadurch ausgelösten immensen Preisdruck, der auf der Ertragsentwicklung lastete. Der Umsatz des in Neutraubling bei Regensburg ansässigen Familienunternehmens schrumpfte auf 439,6 (561) Mio EUR.

Analysten hatten im Konsens mit Einnahmen von 441 Mio EUR, einem EBIT-Verlust von 10,2 Mio EUR sowie einem Nettofehlbetrag von 10,3 Mio EUR gerechnet.

DJG/ncs/rio

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.