Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.2007

Krones will Umsatz bis 2015 verdoppeln - WiWo

HAMBURG (Dow Jones)--Der Abfüll- und Verpackungsmittelmaschinenhersteller Krones will seine Prozesstechnik sowie Logistik ausbauen und sich zu einem Komplettanbieter entwickeln. "Das beginnt bei der Wasseraufbereitung für Saft und reicht bis zur Lagertechnik mit entsprechender Software. Hier wollen wir uns durch Zukäufe verstärken", kündigte Krones-Chef Volker Kronseder im Gespräch mit der "WirtschaftsWoche" (WiWo) an. So aufgestellt, seien 4 Mrd EUR Umsatz eine realistische Größe, etwa bis zum Jahr 2015".

HAMBURG (Dow Jones)--Der Abfüll- und Verpackungsmittelmaschinenhersteller Krones will seine Prozesstechnik sowie Logistik ausbauen und sich zu einem Komplettanbieter entwickeln. "Das beginnt bei der Wasseraufbereitung für Saft und reicht bis zur Lagertechnik mit entsprechender Software. Hier wollen wir uns durch Zukäufe verstärken", kündigte Krones-Chef Volker Kronseder im Gespräch mit der "WirtschaftsWoche" (WiWo) an. So aufgestellt, seien 4 Mrd EUR Umsatz eine realistische Größe, etwa bis zum Jahr 2015".

Für 2007 erwartet Krones erstmals mehr als 2 Mrd EUR Umsatz. Am Standort Deutschland will der Konzern auch in Zukunft festhalten. "Unsere Maschinen sind keine Massenwaren, sondern Spezialanfertigungen. Hier kommt es auf die Infrastruktur und die Mitarbeiter an. Dafür ist Deutschland der ideale Standort mit der höchsten Produktivität", sagte Kronseder der "WiWo". Investieren werde das MDax-Unternehmen aber auch im Ausland, laut Kronseder "in diesem Jahr etwa in zwei neue Servicezentralen".

An der bisherigen Dividendenpolitik will das Unternehmen nichts ändern. "Es ist besser für Krones, wenn wir die Gewinne im Wesentlichen ins Unternehmen stecken", zitiert das Magazin den Manager.

Webseite: http://www.wiwo.de

DJG/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.