Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nach dem Built-to-Order-Prinzip

Krystalltech Lynx liefert PC-Server für kleinere Unternehmen

08.09.2000
REUTLINGEN (pi) - Lynx hat die Server-Linie "Lynx IQ" vorgestellt, die sich durch gute Skalierbarkeit auszeichnet.

Das Konzept der Reutlinger bietet den Unternehmen eine Modellvielfalt, die für dieses Marktsegment außergewöhnlich groß ist: Aufbauend auf zwölf Grundversionen, können die Fachhändler mit ihren Kunden die passende Konfiguration zusammenstellen. Lynx hat die Kompatibilität der zur Auswahl stehenden Komponenten im Vorfeld durch entsprechende Tests ermittelt. Im Übrigen verwendet der Hersteller ausschließlich Teile der drei führenden Produzenten jeder Produktgruppe. Auf dieses "Top3"-Prinzip setzt Lynx bei den PCs schon seit sieben Jahren.

Die gemäß dem Kundenwunsch konfigurierten Server sollen innerhalb von fünf bis acht Tagen an den Fachhandel geliefert werden. Dabei beachtet der Hersteller bei der Installation des Betriebssystems auf Wunsch kundenspezifische Parameter wie Domain-Name, Passwörter oder Festplatten-Partitionen. Kostenloser Rat kann vorab beim Vertrieb, später über eine Server-Hotline eingeholt werden. Jeder Server ist zudem mit einer Monitoring-Software für die Hardware ausgestattet, die ein Frühwarn- und Fehlerdiagnoseprogramm enthält.

Die zwölf Grundmodelle starten bei den Workgroup-Maschinen für fünf Arbeitsplätze, die mit Pentium III (800 Megahertz) und IDE-Raid-Speicher ausgestattet sind. Das Topmodell "Lynx IQ 7000" arbeitet mit zwei Xeon-Chips, 2 GB Hauptspeicher, 288 GB Festplattenkapazität und integriertem Backup-System. Die größeren Maschinen sind auch als Einbauversionen zu haben.