Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1982 - 

Gleichstromantrieb für Disketten:

Kühl und konstant

OTTOBRUNN (CW) - Keine Kühlprobleme und weniger geschwindigkeitsabhängige Datenfehler soll ein Diskettenlaufwerk von Elcomatic gewährleisten. Dieser Ansicht ist zumindest der Anbieter des ACP 750 Ginsbury Electronics, München.

Erreicht wird dies laut Ginsbury durch einen geregelten und kollektorlosen Gleichstrommotor, der Gleichlaufkonstanz sowie geringe Eigenerwärmung garantieren soll. Äußere Temperaturschwankungen würden dadurch kompensiert, daß der Ausdehnungskoeffizient des Gehäuses dem des Diskettenmaterials entspräche.

Für die Aufzeichnung in doppelter Schreibdichte sei ein Datenseparator optional lieferbar. Als Gerätekomponente für den Apple-II-Computer gibt es zwei 8-Zoll-Laufwerke mit Netzteil und Controller im Gehäuse. Die Datenaufzeichnung erfolgt nach Ginsbury-Angaben im IBM-3740- oder IBM/34-Format.

Informationen: Ginsbury Electronics, Ahornstr. 10, 8022 Ottobrunn, Telefon: 089/52 98 18.