Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1988

Künstliche Intelligenz

Unter der Bezeichnung "G-Base" vertreibt die Aachener Electronic Associates GmbH ein Datenbankverwaltungssystem, das laut Anbieter auch KI-Anwendungen unterstützt. Die Software ist eine Entwicklung der französischen Graphael Groupe SGN und verfügt über Schnittstellen zu Datenbanken wie Dbase III, Lotus und Oracle.

Für die Simulation von neuronalen Netzen bietet die Texas Instruments Deutschland GmbH das Softwarepaket "Griffin" an. Das System basiert auf zwei neu entwickelten integrierten Schaltungen, nämlich einem Kommunikationsprozessor und einem Chip, der die Simulationsaufgaben übernimmt.

Eine neue Version ihrer Expertensystem-Shell "Twaice" kündigt die Logicware Inc., New York, an. Mit Hilfe des Betriebssystems OS/386 der A.I.Architects kann das Release 3.0 auf die 32-Bit-Protected-Mode-Features von 80386-gestützten Systemen zugreifen und ermöglicht so die Nutzung des erweiterten 80386-Speicherplatzes. Für den Zugriff auf Dateien verläßt das System OS/386 und wechselt zu DOS. Die DOS-Version soll ab Mai verfügbar sein; eine OS/2-Version ist in Vorbereitung.

Ein Expertensystem-Shell mit dem Namen "Xpert-der Bär" kündigt die Philo Logos Software, Gomaringen, an. Ab Mai wird eine englische Fassung für den IBM PC AT unter MS-DOS sowie für Macintosh-Rechner, auf dem Markt sein. Implementierungen der Software auf Sun-, VAX- und IBM-370-Rechnern sowie eine deutsche Version des Produkts sollen laut Hersteller folgen.