Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.1987

Künstliche Intelligenz

Die Portierung ihrer mathematischen Problemlösungs-Software "Macsyma" von einer Lisp-Machine auf einen Mikrocomputer mit Lisp-Tools von Gold Hill Computers Cambridge/Massachusetts, hat die ebenfalls in Cambridge ansässige Symbolics Inc. angekündigt. Anlaß für das Announcement war die Konferenz der American Association for Artificial Intelligence, die kürzlich in Seattle, Washington, stattfand.

Unter der Bezeichnung "Butterfly Lisp" kündigte jetzt der US-Anbieter BBN Advanced Computers Inc. eine Lisp-Version an, die speziell für den BBN-eigenen Parallelprozessor Butterfly" ausgelegt ist. Unterstützt werden die Sprachdialekte "Scheme" und "Common Lisp" in ihrer Interpreter- und Compiler-Form. Einsatzbereiche sind Künstliche Intelligenz, Simulation, Sprachverarbeitung und Datenkommunikation. Das Produkt verfügt über eine Einrichtung, die Support bei der Performance-Analyse von in "Butterfly Lisp" geschriebenen Programmen bietet.

Mit ihrem Common-Lisp-lnterprejel "Star Sapphire" will die Sapiens Software Corp., Santa Cruz/Kalifornien, den Speicherbedarf und die Performance der Programmiersprache verbessern. Laut Anbieter nutzt der Interpreter virtuelle Speichertechniken, um bis zu acht MB für die Programmentwicklung freizuhalten. Eine höhere Geschwindigkeit werde durch die Übersetzung des Interpretercodes in "C" und die anschließende Kompilierung mit Aztec-, Lattice-, Microsoft- und demnächst auch Borland-Compilern erreicht. Die Konvertierung nach "C" soll auch die Portabilität des entwickelten Programms steigern. Die Version 10 enthält nach Angaben des Herstellers etwa die Hälfte der von Guy Steele für Common Lisp definierten Features; die Freigabe einer Version 1.1 mit 75 Prozent dieser Features ist in Kürze geplant.

Mit einer neuen Benutzeroberfläche wird die PC-Version des Expertdensystems "Autoklas" ab September verfügbar sein. Wie der Anbieter die MTS GmbH, Mülheim/Ruhr, mitteilt, ist die Großrechnerversion unverändert geblieben.

Auch für IBM-Mainframes unter CICS/VSAM wird demnächst des Expertensystem-Tool "Application Expert" (A/E) des US-Herstellers Cullinet Software Inc. verfügbar sein. Geplant sind außerdem nach Angaben der deutschen Niederlassung in Wiesbaden eine Version für IBMs DB/DC sowie eine PC-Adaption des Entwicklungswerkzeugs.