Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2010

Kuka bekommt nächsten Auftrag aus der Automobilindustrie

AUGSBURG (Dow Jones)--Der Roboter- und Anlagenbauer hat den nächsten Auftrag aus der Automobilindustrie an Land gezogen. Die Augsburger werden nach Angaben vom Dienstag für den US-Hersteller Ford eine komplette Produktionsanlage für die Karosserie des Modells Focus im thailändischen Werk in Rayong aufbauen.

AUGSBURG (Dow Jones)--Der Roboter- und Anlagenbauer hat den nächsten Auftrag aus der Automobilindustrie an Land gezogen. Die Augsburger werden nach Angaben vom Dienstag für den US-Hersteller Ford eine komplette Produktionsanlage für die Karosserie des Modells Focus im thailändischen Werk in Rayong aufbauen.

Wie aus Branchenkreisen verlautete, dürfte der Auftrag ein Volumen im niedrigen bis mittleren zweistelligen Mio-EUR-Bereich haben. Der Auftrag soll laut Kuka bis Ende 2011 abgewickelt sein.

Mit der automatisierten Anlage werden der Unterboden, Seitenteile, Türen und die Heckklappen des Ford-Kompaktwagens Focus montiert. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender des SDAX-Konzerns, sagte: "Dieser größere Auftrag aus Thailand bestätigt unsere Strategie des Wachstums in der Zukunftsregion Asien."

Webseite: www.kuka.com -Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires; +49 - (0)69 29725 114, nico,schmidt@dowjones.com DJG/ncs/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.