Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.2009

Kuka erhält Auftrag über Schweißlinien aus Russland

AUGSBURG (Dow Jones)--Der Anlagenbauer und Automationsspezialist Kuka Systems hat einen Auftrag vom russischen Eisenbahnwaggonhersteller TVSZ erhalten. Wie die im SDAX notierte Kuka AG am Dienstag mitteilte, liefert die Tochtergesellschaft Kuka Systems GmbH komplette und schlüsselfertige Schweißlinien für den Bau von insgesamt vier verschiedenen Waggontypen in das TVSZ-Werk im russischen Tikhvin.

AUGSBURG (Dow Jones)--Der Anlagenbauer und Automationsspezialist Kuka Systems hat einen Auftrag vom russischen Eisenbahnwaggonhersteller TVSZ erhalten. Wie die im SDAX notierte Kuka AG am Dienstag mitteilte, liefert die Tochtergesellschaft Kuka Systems GmbH komplette und schlüsselfertige Schweißlinien für den Bau von insgesamt vier verschiedenen Waggontypen in das TVSZ-Werk im russischen Tikhvin.

Ein Sprecher von Kuka erklärte am Dienstag auf Anfrage von Dow Jones Newswires, der Auftrag habe ein Volumen im "niedrigen zweistelligigen Millionenbereich".

Die hoch automatisierten Schweißzellen seien bislang weder in Russland noch im Schienenfahrzeugbau üblich, so dass Kuka Systems hier eine Vorreiterrolle einnehme, teilte der in Augsburg ansässige Roboterhersteller Kuka weiter mit.

Zum Lieferumfang zählten unter anderem 64 Roboter, 54 Kuka-Technologiepakete "KS Arctec" und Positionierer für bis 20 Tonnen schwere Teile. Ziel sei es, auf den Schweißlinien von Kuka rund 10.000 Waggons pro Jahr zu produzieren.

Darüber hinaus werde vor Ort eine Kuka-Servicestation gegründet, die die Versorgung mit Kuka-Originalersatzteilen gewährleiste, hieß es weiter.

Webseite: www.kuka.com DJG/mkl/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.