Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.2009

Kuka legt Streit um AR-Zusammensetzung mit Grenzebach bei

AUGSBURG (Dow Jones)--Die Kuka AG hat sich mit seinem neuen Ankeraktionär Grenzebach auf die Besetzung des Aufsichtsrats des MDAX-Konzerns geeinigt. Zwei amtierende Mitglieder werden auf der Hauptversammlung Ende des Monats aus dem Kuka-Kontrollgremium ausscheiden und damit dem Grenzebach-Kandidaten den Weg ebnen, wie der Augsburger Industrieroboterhersteller am Donnerstag mitteilte.

AUGSBURG (Dow Jones)--Die Kuka AG hat sich mit seinem neuen Ankeraktionär Grenzebach auf die Besetzung des Aufsichtsrats des MDAX-Konzerns geeinigt. Zwei amtierende Mitglieder werden auf der Hauptversammlung Ende des Monats aus dem Kuka-Kontrollgremium ausscheiden und damit dem Grenzebach-Kandidaten den Weg ebnen, wie der Augsburger Industrieroboterhersteller am Donnerstag mitteilte.

Pepyn R. Dinandt und Helmut Gierse werden ihre Aufsichtsratsmandate per Ende April niederlegen. Als Nachfolger stellen sich Grenzebach-Geschäftsführer Bernd Minning und Till Reuter, Berater der Familie Grenzebach, zur Wahl.

In den vergangenen Wochen war es zu Unstimmigkeiten zwischen Kuka und Grenzebach gekommen. Hintergrund war die Forderung von Grenzebach, im Kuka-Aufsichtsrat vertreten zu sein. Das Familienunternehmen aus dem 40 Kilometer nördlich von Augsburg gelegenen Hamlar hatte Anfang März überraschend angekündigt, eine Sperrminorität bei dem MDAX-Konzern Kuka anzustreben. Bislang hat sich Grenzebach Zugriff auf rund 19% des Kapitals gesichert.

Webseite: http://www.kuka-ag.de/ DJG/ncs/rio Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.