Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2009

Kuka leidet im 2. Quartal unter außerordentlichen Belastungen (zwei)

Kuka hat im zweiten Quartal 2009 nach vorläufigen Zahlen einen Auftragseingang von 253 Mio EUR und einen Umsatz von 211 Mio EUR erwirtschaftet. Damit lag der Auftragseingang rund 40 Mio EUR höher und der Umsatz rund 16 Mio EUR niedriger als die Vergleichswerte im Vorquartal.

Kuka hat im zweiten Quartal 2009 nach vorläufigen Zahlen einen Auftragseingang von 253 Mio EUR und einen Umsatz von 211 Mio EUR erwirtschaftet. Damit lag der Auftragseingang rund 40 Mio EUR höher und der Umsatz rund 16 Mio EUR niedriger als die Vergleichswerte im Vorquartal.

Für das Gesamtjahr 2009 erwartet das Unternehmen vor außerordentlichen Restrukturierungsaufwendungen ein ausgeglichenes operatives Betriebsergebnis (EBIT) und einen ausgeglichenen Free Cashflow. Unter Berücksichtigung der außerordentlichen Restrukturierungsaufwendungen geht der Konzern allerdings von einem deutlich negativen Betriebsergebnis (EBIT) und einem deutlich negativen Free Cashflow aus.

"Außerordentliche betriebsnotwendige Restrukturierungsmaßnahmen" sind laut Kuka in Deutschland im zweiten Halbjahr 2009 bisher nicht vorgesehen.

Webseite: http://www.www.kuka-ag.de DJG/cbr/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.