Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.03.2009

Kuka verzeichnet 2008 deutlichen Gewinnrückgang

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Anlagen- und Industrieroboterhersteller Kuka AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich weniger verdient als noch 2007. 2008 erzielte der Augsburger MDAX-Konzern nach Angaben vom Donnerstag ein Ergebnis nach Steuern von 30,6 (Vj 117,9) Mio EUR. Je Aktie lag der Gewinn damit bei 1,20 (4,43) EUR.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Anlagen- und Industrieroboterhersteller Kuka AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich weniger verdient als noch 2007. 2008 erzielte der Augsburger MDAX-Konzern nach Angaben vom Donnerstag ein Ergebnis nach Steuern von 30,6 (Vj 117,9) Mio EUR. Je Aktie lag der Gewinn damit bei 1,20 (4,43) EUR.

Das Unternehmen begründete den deutlichen Gewinnrückgang mit der Krise der Automobilindustrie sowie dem allgemein schwierigen wirtschaftlichen Umfeld. Zudem lastete die Insolvenz eines Geschäftspartners aus den USA auf der Gewinnentwicklung.

Die Getrag Transmission Manufactoring LLC, die mit der Kuka-Tochter LSW Maschinenfabrik GmbH einen Vertrag über die Lieferung von zwei Getriebefertigungssystemen geschlossen hatte, beantragte Ende des vergangenen Jahres in den USA Gläubigerschutz. Der Einfluss dieses Zahlungsausfalls betrug 20,8 Mio EUR.

Die übrigen wichtigen Finanzkennzahlen für das Schlussquartal und das Gesamtjahr 2008 hatte Kuka bereits Anfang Februar vorgelegt: Sowohl der Umsatz als auch der Auftragseingang und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern gaben nach. Dank einer stärkeren Entwicklung des Geschäfts mit Industrierobotern überraschte Kuka allerdings, da das operative Ergebnis trotz der Getrag-Insolvenz über den Konsenschätzungen lag. Umsatz und Auftragseingang blieben dagegen hinter den Erwartungen zurück.

Webseite: http://www.kuka-ag.de -Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires, +49 - (0)69 297 25 111; nico.schmidt@dowjones.com DJG/ncs/jhe Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.