Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.1999 - 

Kunden sind Provider, Verlage und Agenturen

Kunden sind Provider, Verlage und Agenturen Webfair liefert Lösung für Web-Communities

MÜNCHEN (CW) - Mit der "Community Engine" von Webfair lassen sich auf Basis eines Redaktionssystems Web-Communities sowohl für Intranets als auch für das Internet einrichten.

Das in München ansässige Unternehmen Webfair bietet mit der Software "Community Engine" Unternehmen die Möglichkeit, aus einem Redaktionssystem eine Community aufzubauen. Die Basissoftware, die ab März verfügbar ist, bildet die Funktionen eines Web-basierten Redaktionssystems ab. Mit diesem Tool lassen sich Daten sowohl im Unternehmensnetz als auch im Internet verwalten. Zur CeBIT will das Unternehmen zusätzliche Module vorstellen. Dazu zählt beispielsweise ein elektronischer Katalog, eine Chat-Funktion sowie ein Diskussionsforum. Ein One-to-one-Modul soll es dem Endbenutzer zudem erlauben, Web-Inhalte zu individualisieren.

Webfair Community Engine besteht aus einem in Java geschriebenen Server-Teil sowie einem in Active X implementierten Client. Der Hersteller arbeitet eigenen Angaben zufolge an einer Java-Lösung für den Desktop, doch diese läuft bisher noch nicht stabil genug. Deshalb, so der Anbieter weiter, unterstützt das Webfair-Produkt zunächst nur Windows-PCs, die mit dem "Internet Explorer" von Microsoft ausgestattet sind. Dagegen läßt sich der Server-Teil auf jeder Java-fähigen Plattform einsetzen.