Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.1976 - 

Olivetti-Umfrage bei Computer-Käufern

Kundendienst entscheidet bei der Fabrikatwahl

FRANKFURT - Die wichtigsten Gesichtspunkte bei der Auswahl eines DV-Systems sind die Leistungsfähigkeit des Kundendienstes und erzielbarer Rationalisierungseffekt. Das ergab eine Umfrage zum Thema "Datenverarbeitung - Informations- und Kaufverhalten der Anwender", die die Deutsche Olivetti bei 500 Unternehmen aller Branchen und Größen, mit und ohne eigenen Rechner durchführen ließ. Großen Wert legen die Anwender auch darauf, daß die Geräte einfach zu bedienen sind, der Hersteller die Probleme der Abnehmer kennt und die Software auf den individuellen Bedarf zugeschnitten ist.

Messen am wichtigsten

Die wichtigsten Medien zur Information über Neuentwicklungen im Bereich der Datenverarbeitung sind - so ergab die Befragung weiter - Messen und Ausstellungen, an zweiter Stelle folgen die Fachzeitschriften. Sie sind für Fachleute, die die Entwicklung auf dem Büromaschinenmarkt ständig verfolgen, allerdings wesentlich wichtiger als für Interessenten, die sich nur bei Bedarf informieren (40 gegenüber 26 Prozent). Nur für 27 Prozent der Befragten waren die Gespräche mit Vertretern die wichtigste Informationsquelle und nur 18 Prozent nannten Prospekte der Herstellerfirmen. Bei der Fabrikatwahl lassen sich potentielle Käufer in erster Linie von Vertretern der Herstellerfirmen beraten (69 Prozent) oder Branchenkollegen (51 Prozent), aber auch von Fachhandel (38 Prozent), Verbänden (22 Prozent) oder Steuerberatern (21 Prozent). Wenn nach Käufergruppen differenziert wird, verschiebt sich das Bild: Die Interessenten, die noch kein DV-System besitzen, lassen sich zu 74 Prozent vom Fachhandel beraten. hz