Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1992 - 

Diebold gibt Anbietern und Anwendern Tips

Kurs informiert über Verträge beim Einkauf von IuK-Systemen

ESCHBORN (CW) - An Anbieter sowie Anwender von Hard- und Software richtet sich ein Seminar über den "Einkauf von DV-Leistungen unter rechtlichen Aspekten", das die Diebold Deutschland GmbH am 24. und 25. November 1992 in Frankfurt/Main veranstaltet.

Nach Schätzung des Eschborner Marktforschungs- und Beratungsunternehmens geben deutsche Unternehmen im laufenden Jahr rund 200 Milliarden Mark für Hard- und Software sowie informationstechnische Dienstleistungen aus. Mit der wachsenden technischen Komplexität von Systemen werde indes die Vertragslage immer unübersichtlicher.

So führten Vertragsmuster der Hersteller häufig zu Mißverständnissen. Nicht richtig abgesicherte Risiken brächten finanzielle Nachteile mit sich und könnten im Einzelfall existenzgefährdend sein. Deshalb gelte es, bei IuK-technischen Anschaffungen urheber- und arbeitsrechtliche sowie wettbewerbs-und strafrechtliche Aspekte abzuwägen .

Vor diesem Hintergrund bietet Diebold im Rahmen des Seminars Hilfestellung für die Vertragsgestaltung. Die Veranstaltung wendet sich an DV-Manager, Mitarbeiter aus den Abteilungen Einkauf und Revision sowie an juristisch Erfahrene. Kenntnisse grundlegender Rechtsregeln wären laut Diebold wünschenswert. Die Teilnahmegebühr beträgt 1881 Mark.

Informationen: Diebold Deutschland

GmbH, Frankfurter Straße 27 ,

6236 Eschborn,

Telefon 061 96/903-420 und 460.