Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.11.2001 - 

Aus Softwerkern werden Consultants

Kurswechsel belastet Orbis-Ergebnis

MÜNCHEN (CW) - Der ehemalige CRM-Anbieter Orbis AG, Saarbrücken, hat durchwachsene Quartalszahlen präsentiert.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2001 hat Orbis einen Umsatz von 24,4 Millionen Euro erzielt. Gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahrs bedeutet dies einen Anstieg von 45 Prozent. Dabei wuchs das Segment Consulting um 70 Prozent, während im Produktgeschäft ein Rückgang von acht Prozent verzeichnet wurde. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) fiel mit minus 6,4 Millionen gut drei Millionen Euro schlechter aus als im Vorjahreszeitraum.

Weil das Unternehmen im Produktgeschäft die gesteckten Ziele nicht erreichen konnte, hatte der Orbis-Vorstand im September die Notbremse gezogen und die Weiterentwicklung des CRM-Tools "IC Solutions" eingestellt. Der Schwerpunkt liegt nun im Bereich Business-Consulting mit einer starken Fokussierung auf die SAP-Software "Mysap-CRM". Zu diesem Zweck gründeten die Unternehmen ein gemeinsames CRM-Competence-Center in Saarbrücken. Im kommenden Geschäftsjahr sollen nach Angaben von Orbis-Vorstand Klaus Kieren die Umstrukturierungsmaßnahmen greifen und ein positives Ergebnis erzielt werden. (ajf)