Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2003

Kurz notiert

- Peter Bernard verantwortet als Vice President die Marketing-Aktivitäten und die strategische Ausrichtung des Jenaer Softwareherstellers Intershop Communications. Der 44-Jährige arbeitet schon seit Jahren in der Branche, zuletzt als Marketing-Direktor bei Ariba und Intel. Davor war er in verschiedenen Positionen bei Digital Equipement tätig.

- Nick Jeffrey heißt der neue Managing Director von Ciena für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (Emea). Bevor er zum Anbieter von optischen Netzwerksystemen wechselte, leitete er für den englischen TK-Konzern Cable and Wireless die Bereiche Global Markets und Service Provider. In dieser Funktion pflegte er die Beziehungen zu den größten Unternehmenskunden und baute auch einen Entwicklungsstandort im indischen Bangalore auf.

- Bernd Wenning führt die Geschäfte der deutschen Tochter des niederländischen IT-Dienstleisters Watermark. Der 47-Jährige folgt auf Stefan Kurbadt, der nach sechs Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, so die Mitteilung von Watermark. Wenning arbeitet seit 15 Jahren in der IT-Branche und sammelte Erfahrungen in Management, Marketing und Vertrieb. Zu den Stationen seiner Karriere zählten Bull, Baan, Vignette und die Software AG. Für letztere leitete er zuletzt die Düsseldorfer Niederlassung.

- Jörg Vandreier wechselt als Finanzvorstand zum SAP-Dienstleister Itelligence nach Bielefeld. Der 39-Jährige übernimmt das Amt von Hermann Hueber, der auf eigenen Wunsch ausschied. Vandreier, zuletzt Finanzvorstand der SAP Systems Integration AG, verfügt über langjährige Beziehungen zur SAP AG und gilt als Controlling-Spezialist. So arbeitete er in den 90er Jahren für die Copeland GmbH als Controller und koordinierte später die Finanzabteilungen der westeuropäischen Werke. 1997 ging er zu Fairchild Technologies, wo er ebenfalls die Finanzen überwachte.