Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.2001

Kurz notiert

- Adnan Karaca verstärkt den Vorstand der Bytesteps AG, Stuttgart. Zuvor war der 36-jährige Informatiker als Geschäftsführer für die Bytesteps-Tochtergesellschaft Binworx GmbH tätig. Mit der Benennung Karacas geht Binworx gleichzeitig vollständig in die Bytesteps AG über. Nach seinem Studium sammelte Karaca erste Erfahrungen als Softwareentwickler bei GIS. 1992 wechselte er zu Hahn Informatik. 1998 wirkte Karaca an der Gründung von Binworx mit.

- Jürgen Gutzmann nimmt bei der Stellent GmbH, Köln, die Position des Technical Director ein. Damit zeichnet er beim Anbieter für Content-Management-Lösungen verantwortlich für alle Bereiche des Kundenkontakts, vom Pre-Sales Consulting bis zum technischen Support. Davor arbeitete er als Technical Director für Sterling Software sowie als Director of Consulting bei Pilot Software.

- Haleh Zarbakht steht der TXT E-Solutions GmbH, Berlin, als Geschäftsführerin vor. Die 39-Jährige zeichnet damit verantwortlich für das Deutschland-Geschäft des Anbieters für Supply-Chain- und Content-Management-Software. Die gebürtige Iranerin fand nach dem Pharmaziestudium den Berufseinstieg als Beraterin und Softwareentwicklerin bei der PSI AG. Anschließend wechselte sie als Vertriebsleiterin zur PSI Penta GmbH. Im Jahr 2000 übernahm sie die Geschäftsführung der deutschen Gesellschaft eines Schweizer Großunternehmens.

- Rüdiger Ebach ist zu Critical Path zurückgekehrt und besetzt bei dem Plattformanbieter für Messaging-Applikationen die Position des Vice President Central Europe. Damit zeichnet der 39-Jährige für das Geschäft in den deutschsprachigen Regionen und Osteuropa verantwortlich. Der Betriebswirt war bei Inas und Lion Edi-Net als Produkt-Manager für den Aufbau der Value Added Services (VARs) zuständig. Anschließend leitete er bei Control Data und Isocor den Vertrieb. Nach der Akquisition der Firma durch Critical Path wurde Ebach zum Geschäftsführer Deutschland bestellt. Er wechselte später als Vice President Central Europa zu Vivao, bevor er zu Critical Path zurückkehrte.