Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.2016 - 

Vivitek D756USTI und DH759USTI

Kurzdistanzprojektoren für Bildungsaufgaben

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit den beiden Projektoren D756USTI und DH759USTI erweitert Beamer-Spezialist Vivitek sein Portfolio im Kurzdistanz-Segment. Im Lieferumfang ist eine Whiteboard-Software enthalten.

Die Projektoren-Newcomer D756USTI und DH759USTI der Delta-Marke Vivitek sind die Schulmeister unter den Beamern: Durch die Kurzdistanztechnik und die eingebauten Whiteboard-Funktionen sind sie besonders zum Einsatz im Bildungsbereich geeignet.

Kurzdistanzprojektor mit eingebautem Whiteboard: Der DH759USTi von Vivitek eignet sich vor allem zum Einsatz in Schulungsräumen.
Kurzdistanzprojektor mit eingebautem Whiteboard: Der DH759USTi von Vivitek eignet sich vor allem zum Einsatz in Schulungsräumen.
Foto: Vivitek

Mit den beiden mitgelieferten interaktiven Stiften und der ebenfalls enthaltenen Software NovoScreennote wird die normale Leinwand zum Whiteboard. Die Stifte werden dabei automatisch erkannt, ohne dass Treiber installiert werden müssen. Die mit der Whiteboard-Funktion projizierten Bilder können von mehreren Schülern gleichzeitig bearbeiten, abgespeichert und weiterverarbeitet werden. Mit dem optional erhältlichen Lasermodul können bis zu zehn Personen zur selben Zeit per Fingertouch-Punkt oder IR-Stift an der Projektionsfläche arbeiten. Die Multitouch-Funktionalität ermöglicht dabei Gestensteuerung wie Zoomen, Aufziehen, Stauchen, Drehen oder Klicken.

Um die interaktive Zusammenarbeit noch weiter zu verbessern, ist die Kombination mit dem Vivitek Collaboration Tool NovoPRO möglich. Bis zu 64 Teilnehmer können damit ihre eigenen Tablets oder Smartphones in die Lernumgebung einbringen. Bis zu vier Personen überspielen so gleichzeitig ihre Dateien über das kabellose Netzwerk zum Projektor und zeigen die Inhalte dem Publikum.

Die Geräte lassen sich mit 44 Zentimetern sehr nahe an der Projektionsfläche platzieren und erreichen damit eine Bilddiagonale von mehr als 2,5 Meter. Die Beamer arbeiten mit der DLP-Technologie, bei der ein Chip mit beweglichen Spiegeln den Lichtstrom durch ein Farbrad lenkt.

Full-HD- oder WXGA-Auflösung

Die Unterschiede der beiden Beamer-Brüder liegen vor allem in der Lichtstärke und in der Auflösung: So bietet der Vivitek DH759USTi Full-HD Auflösung mit einer Lichtleistung von 3.500 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 10.000:1. Die Lampenlebensdauer gibt Vivitek mit 7.000 Stunden an. Wer mit weniger Auflösung auskommt, kann auf den Vivitek D756USTi zurückgreifen. Er liefert WXGA Auflösung (1.280 x 800 Pixel) und einer Lichtleistung von 3.300 ANSI-Lumen. Die Lampe soll 10.000 Stunden halten.

Beide Projektoren bieten zwei HDMI-Ports und einen RJ-45 Netzwerkanschluss, über den die Projektoren gesteuert und verwaltet werden können. Ein eingebauter Timer schaltet den Projektor automatisch ab, wenn eine definierte Zeit lang kein Signal anliegt.

Vivitek bietet auf die kosteneffizienten Projektoren eine Standardgarantie von 5 Jahren für Bildungseinrichtungen und optional eine erweiterte Garantieleistung, die die Lebensdauer der Lampe über einen Zeitraum von 5 Jahren (oder 18.000 Stunden) gewährleistet.

Vivitek bietet Projektoren für Bildungseinrichtungen eine Standardgarantie von fünf Jahren und optional eine erweiterte Garantieleistung, die die Lebensdauer der Lampe über einen Zeitraum von fünf Jahren oder 18.000 Stunden gewährleisten soll.

Wie die Projektoren bei der Vivitek-Mutter Delta Electronics produziert werden, lesen Sie in unserem Artikel "So baut man bei Vivitek Beamer".

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!