Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Spracherkennung im Gesundheitswesen


07.04.2000 - 

L&H übernimmt Dictaphone für medizinische Produkte

MÜNCHEN (CW) - Der belgische Spracherkennungsspezialist Lernout & Hauspie, Ieper, hat den US-Anbieter Dictaphone Corp., Stratford, Connecticut, übernommen. Dictaphone stellt Diktiersysteme und Aufzeichnungslösungen für Call-Center her.

Mit der Übernahme will L&H vor allem im Bereich medizinische Diktiersysteme und auf dem Telekommunikationsmarkt Produkt- und Management-Ressourcen aufbauen sowie seinen Kundenstamm erweitern. Der Kauf soll unter anderem den Aufbau einer eigenständigen Unternehmenseinheit speziell für medizinische Lösungen beschleunigen. Im Rahmen der Akquisition wird L&H alle im Umlauf befindlichen Anteilscheine von Dictaphone für 4,75 Millionen L&H-Stammaktien übernehmen.

Dictaphone hatte vor kurzem den Wandel von einem Hersteller von Einzelgeräten zur analogen Sprachaufzeichnung hin zu einem Anbieter von Diktier- und Anrufaufzeichnungssystemen für die Bereiche Gesundheit und Telekommunikation vollzogen. Durch die Übernahme verspricht sich L&H neue Lösungen, die die Kosten für Transkription und Verarbeitung medizinischer Daten reduzieren. Darüber hinaus plant der Hersteller, seine Lösungen für Data- und Audio-Mining mit Dictaphones Produkten zur Telefonie- und Call-Center-Aufzeichnung sowie zur Qualitätsüberwachung zu integrieren. So soll das Produktspektrum um Produkte erweitert werden, die aufgezeichnete Sprache verarbeiten, um Sprecher und Themen zu identifizieren.