Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.1988

Lab View 1.2 mit neuer Softwarearchitektur

PUCHHEIM (pi) -Eine neue Version ihrer Grafik-Programmiersprache Lab View zur Meßdatenerfassung und -auswertung hat die Meilhaus Electronic GmbH aus Puchheim bei München für den Macintosh II auf den Markt gebracht.

Konzipiert ist die Software zur Laborautomatisierung, Qualitätssicherung, Simulation, Prozeßsteuerung und Ausbildung in Automobil- und Chemiebetrieben sowie in der Forschung. Die neue Version wurde nach Herstellerangaben um einige Routinen in der Signalverarbeitung erweitert.

Neu sind auch eine Reihe digitaler Filterfunktionen. Ebenso wurde die Bibliothek mit Gerätetreibern ausgebaut. Lab View 1.2 unterstützt jetzt auch mehrere CAMAC-Controller. Ein Code-IV-Interface bietet nach Herstellerangaben die Möglichkeit, fremde Programmcodes in die Software einzubinden.

Die Compiler-Version 2.0 der Software ist für das vierte Quartal dieses Jahres geplant. Sie wird als kostenloser Upgrade allen Lab-View-Benutzern zugestellt.

Informationen: Meilhaus Electronic GmbH, Fischerstraße 2, Puchheim bei München Telefon 0 89/80 70 81.