Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Milas Büroakustik:

Lärm aus dem Büro verbannen

DARMSTADT (pi) - Lärm, der durch einen laufenden Drucker verursacht wird, läßt sich vermeiden. Die Milas Büroakustik stellt auf der Hannover-Messe Schallschluckhauben aus, die die Geräuschentwicklung von Druckern und Plottern reduzieren helfen.

Die schalldämpfende Haube für Text- und Terminaldrucker reduziert die Geräuschentwicklung von rund 72 auf zirka 53 dB(A). Das entspricht einer Geräuschabsorption von gut 90 Prozent. Der Haubenkörper besteht aus Aluminiumprofil und ist mit schallisolierendem Dämmaterial ausgekleidet. Aluminium als Haubenkörper bietet Schutz gegen statische Aufladung, ein wesentlicher Störfaktor bei Text- und Terminalsystemen.

Alle anderen Materialien, wie Plastik, Span- oder Hartfaserplatte, leiten nicht und können die Magnetfelder, die sich durch Reibung von zwei Nichtleitern innerhalb einer Schallschluckhaube bilden, nicht ableiten. Die Entladung in der Elektronik des Druckers kann zu Störungen und Datenverlust führen.

Zur Installation wird eine beidseitig mit Filz beklebte Bodenplatte unter den Drucker geschoben und die Haube einfach übergestülpt. Genau positionierte Schlitze ermöglichen einen reibungslosen Papierein- und -austritt.

Ein Ventilator baut die durch die Haube vermehrt gestaute Hitze geräuschlos ab. Ein Leuchtschalter zeigt an, ob der Ventilator eingeschaltet ist oder nicht. Die Haubenklappe besteht aus Acrylglas und gestattet eine einwandfreie visuelle Kontrolle des Druckvorgangs. Die Haubenaufhängung wird mit Gasdruckfedern unfallsicher abgestützt. Sie bleibt in jeder Position selbsttätig stehen und fällt bei einem unbeabsichtigten Stoß nicht auf die Hände der Bedienungskraft.

Der Druckertisch "Comptable" schafft Abhilfe, wenn häufiger Formularwechsel zum Problem wird und durch viele Formularkartons Unordnung am Drucker entsteht. Dies wird durch fünf höhenverstellbare Ablagekörbe und einen Auffangkorb aus rostfreiem Edelstahl erreicht, die sinnvoll unter und hinter dem Tisch angeordnet sind. Die Körbe sind herausnehmbar und können alle gängigen Endlosformulare aufnehmen. Sie werden einmal mit den nötigen Formularen gefüllt. Eine Arretiervorrichtung hält die EDV-Formulare direkt hinter dem Drucker für einen schnellen Wechsel bereit. Die Formularenden brauchen je nach Bedarf nur noch hochgezogen und dem Drucker zugeführt zu werden. Bis zu fünf verschiedene Vordrucke stehen somit im direkten Zugriff; Bücken und Herausschieben der Formulare entfallen.

Informationen: Milas Büroakustik. Heidelberger Landstr. 175A, 6100 Darmstadt. CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C-8308