Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.1985 - 

Wenger 11 gibt sein Debüt auf der Hannover-Messe:

Lärmquellen wurden eliminiert

REINACH (sg) - Nach Einführung ihres High-End-Printers Wenger 4/1 präsentiert die Schweizer Druckerschmiede zur Hannover Messe ihre neueste Entwicklung, den Wenger 1/1. Besonders stolz ist das Entwicklungs- und Design-Team darauf, daß die lästigen Lärmquellen eliminiert werden konnten.

Den Geräuschpegel des Nadeldrukkers gibt der Hersteller mit weniger als 48 dB(A) nach ECMA an. In erster Linie sei dafür eine Technik verantwortlich. So wurde beispielsweise der lärmende Teil (Drucker-Mechanismus) in ein geschlossenes, dennoch leicht zugängliches schalldämpfendes Modul gelagert und von der Logik und Leistungselektronik akustisch völlig getrennt. Das Druckergehäuse sei dickwandig und mit Lärmdämm-Material versehen.

Was den Leistungsumfang angeht, erfüllt der Wenger 1/1 nach Herstellerangaben alle heute gewünschten Standard-Normen, wie beispielsweise hochauflösende Brief-, Datenqualität und Grafik, Endlos- und Einzelblattverarbeitung. Er ist laut Wenger softwarekompatibel mit Epson 80/100 sowie als Option mit IBM-Graph-Printer. Dazu verfüge das Gerät weiter über eine Farbbandkassette mit Nachtränkepatrone, die regelmäßige Druckqualität bis fünf Millionen Charakter garantiert. Das offizielle Debüt wird der Wenger 1/1 zur Hannover-Messe geben.