Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Boomender NT-Markt soll für Umsatz sorgen


15.11.1996 - 

Läßt Digital die Alpha-Preise in den Keller sausen?

Noch in diesem Monat wird DEC den Preis für den mit 433 Megahertz getakteten Alpha-Chip "21164", der im Juli noch knapp 1500 Dollar kostete, auf 800 bis 900 Dollar senken, prophezeit der englische Branchendienst "Client Server News". Damit wäre es der OEM-Kundschaft möglich, Alpha-Maschinen zu bauen, die weniger als 5000 Dollar kosten - halb soviel wie heute verfügbare Geräte. Hersteller könnten trotzdem noch eine Gewinnspanne von mehr als 25 Prozent erreichen.

Noch preiswerter werden Alpha-Rechner im kommenden Jahr einzukaufen sein, wenn DEC die ersten Modelle mit dem als Low-cost-high-Volume-Chip bezeichneten "21164PC" auf den Markt bringt. Der mit 450 Megahertz getaktete Prozessor wurde in Zusammenarbeit mit Mitsubishi entwickelt. Nach Berechnungen von Digital dürften solche NT-Rechner mit 32 MB Hauptspeicher, 2,4 GB Festplatte, 2 MB Video-RAM, Achtfach-CD-ROM-Laufwerk und 17-Zoll-Monitor nicht mehr als 2288 Dollar kosten, eine 30prozentige Gewinnspanne eingerechnet.

Insider rätseln derzeit darüber, ob die Preissenkungen nur ein Kniefall vor der Wall Street sind. DEC will anläßlich der Comdex seine Niedrigpreisstrategie ankündigen.