Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1975 - 

Textil-Zuschnitt mit Flagle

Lagen-Optimierung

In der Arbeitsvorbereitung für die Zuschneiderei in einem Konfektionsbetrieb kommt es darauf an, die Reihenfolge, in der die Stoffarten auf den Liegetisch gelegt werden müssen, so festzulegen, daß sowohl Material als auch Lohnkosten zu minimieren sind.

Das von Softlab in Zusammenarbeit mit der Firma Louisoder AG und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Forschung und Technologie entwickelte universell einsetzbare Programm Flagle soll diese Aufgaben lösen. Bei der Entwicklung konnten wesentliche Randbedingungen wie zum Beispiel das optimale Ermitteln von durchgehenden Stoffbahnen, die Auswahl von Größenkombinationen für Mehrgrößenschnittbilder und die optimale Bestimmung sogenannter Stufen- und Hügellagen berücksichtigt werden. Eigens dafür entwickelte Algorithmen sollen mit minimierten Rechenzeiten mathematisch optimale Ergebnisse liefern.

Das Programm ist in Fortran IV geschrieben. Der Kaufpreis beträgt 15 000 Mark. (pi)

Information: Softlab, 8 München 2. Mozartstraße 17