Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

US-Watcher erwarten Verdrängungswettbewerb:


12.12.1986 - 

LAN-Markt wird zusehends enger

FRAMINGHAM (CWN) - Ethernet, Token-Ring und 1-Base-5 (Starlan) werden sich nach Meisung von US-Analysten, unter anderem der Beratungsfirma "Yankee Group". auf dem LAN-Markt durchsetzen. Nur Unternehmen, die diese Standards unterstützen, würden die nächsten anderthalb Jahre überleben.

Schätzungen zufolge tummeln sich allein im Ethernet-Bereich mehr als 200 Anbieter auf dem Markt. Eine große Anzahl kleinerer Firmen klummert sich auch an IBMs Token-Ring und AT&Ts Starlan. Diese drei Netztechniken haben, so eine ganze Reihe amerikanischer Analysten, die besten Aussichten, auch zur Marktnorm zu werden.

Zu den Gewinnern dieser Entwicklung zählen ihrer Ansicht nach mit Sicherheit IBM, DEC und einige andere große Hersteller. Denn sie sind in der Lage, Vertrieb und Support vollständiger Systeme mit Hard- und Software einschließlich der Kabel zu organisieren. Negativ betroffen seien vor allem kleinere Betriebe, die aus Kapazitätsgründen nicht auf einen der erfolgversprechenden Standards einschwenken können. Ihnen bleibe voraussichtlich nichts anderes übrig, als früher oder später zu fusionieren. Frank Dzubeck von der Washingtoner Communications Network Architects Inc., mutmaßt in diesem Zusammenhang, daß Bridge Communications Inc. und andere von Novell oder 3Com geschluckt werden.

Die meisten Unternehmen auf diesem bis vor kurzem noch expansiven Markt werden jedoch, so die einhellige Meinung der befragten Insider, ganz auf der Strecke bleiben. Darüber, wie lang dieser Prozeß dauern wird, besteht Unklarheit. Dzubeck geht von 18 Monaten aus.