Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1993 - 

Software-Router verfuegt ueber WAN-Features

LAN-Marktfuehrer Novell integriert IBMs Internetworking-Protokolle

Wie die CW-Schwesterpublikation "Network World" von einem Test- User erfahren haben will, besitzt der Software-basierte "Netware Multiprotocol Router Plus 2.1" die Routing-Faehigkeiten des "Multiprotocol Routers" sowie WAN-Anschlussmoeglichkeiten, die bisher nur mit den "Netware-WAN-Links"-Produkten erhaeltlich waren.

Novell teilte bisher lediglich mit, dass das Unternehmen demnaechst eine Router-bezogene Ankuendigung machen werde. Darueber hinausgehende Details wollte der LAN-Marktfuehrer weder bestaetigen noch dementieren.

Wie der bereits auf dem Markt erhaeltliche Netware Router 2.0 laeuft auch die neue Version entweder auf Netware-3.11-Servern oder auf separaten Rechnern mit Novells Runtime-Modul. Die Plusversion routet die Protokolle Appletalk, IPX, IP, Netbios sowie OSI- Traffic. Fuer die WAN-Connectivity stellt das Release das Point-to- point-Protokoll sowie X.25-Verbindungs-Moeglichkeiten zur Verfuegung.

Waehrend diese Features bisher auch in verschiedenen Netware- Produkten zu finden waren, ist die Unterstuetzung von IBMs Source- Routing-Protokoll neu.

Des weiteren kursieren in den USA Geruechte, dass Novell kuenftig auch IBMs SDLC-Protokoll in die Router-Software implementiere und die aktuelle SMNP-Version SMP sowie eine auf Windows aufsetzende Management-Konsole anbieten wolle.