Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.1990

LAN-PCs von Pelzer ohne lokale Disks

DÜSSELDORF (pi) - Für den Einsatz in lokalen Netzen wurden zwei neue Desktops der Pelzer EDV & Peripherie konzipiert: Die LAN-Stations 286-M1 und -M2 enthalten keine Laufwerke, sind also vollständig auf den Fileserver angewiesen. Dafür verweist Pelzer darauf, daß die Lärmbelästigung wegfällt, die von den Lüftern normaler PCs ausgeht.

Beide 286er CPUs - Taktfrequenz 12,5 Megahertz - sind mit einem MB RAM ausgerüstet; die M2-Station ist auf vier MB erweiterbar. Das Gerät kann auch, im Gegensatz zur M1, mit lokaler Speicherkapazität versehen werden: Anschlüsse für ein 3?-Zoll-Diskettenlaufwerk und eine gleichformatige Festplatte mit bis zu 100 MB Speicherplatz sind vorhanden. Die weitere Ausstattung der M2: Je zwei parallele und serielle Schnittstellen, Herkuleskarte und Arcnet-Schnittstelle auf der Hauptplatine.