Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.2009

LAN Search Pro findet versteckte Dateien im Netz

Unternehmensnetze sind oft voll von sensiblen Dateien, die versehentlich allen Nutzern zugänglich gemacht wurden. Das kostenlose "LAN Search Pro" von Softperfect Research ist eine Desktop-Suche für solche Dateifreigaben. Damit lässt sich ein Netz auch dahingehend überprüfen, ob eventuell urheberrechtlich geschützte Inhalte getauscht werden. Dabei ist allerdings zu beachten, dass der Einsatz eines solchen Programms unter Umständen mit dem Betriebsrat abgestimmt werden muss. Auch sollte es eine offizielle IT-Policy geben, die den Nutzern klarmacht, was sie im LAN dürfen und was nicht.

LAN Search Pro lässt sich direkt unter Windows installieren. Alternativ steht eine portable Version zur Verfügung, die ohne Installation gestartet werden kann. Das Programm sucht nach allen Dateitypen, die man in der Schaltfläche eingetragen hat. Außerdem kann der Benutzer die Suche auf bestimmte Netzwerke einschränken oder gewisse Rechner davon ausschließen. Zusätzlich lässt sich festlegen, ob die Suche auch versteckte Ordner und anonyme FTP-Server im LAN finden soll.

(Moritz Jäger, www.tecchannel.de)

LAN Search Pro ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem man nahezu jede freigegebene Datei im Netz aufspüren kann. Der Unternehmenseinsatz sollte aber mit Vorgesetzten und dem Betriebsrat abgestimmt sein.