Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


01.11.1991

LAN-Verbindung über Glasfaser

MÜNCHEN/FRANKFURT (pi) - Mit den Systemen der Produktfamilie Rheylan bietet AEG Kabel-Komponenten für die Verbindung von LANs an. Die "Rheylan- Fobex"- (Fiber Optic Bridge Extender) Systeme verbinden nach Angaben des Herstellers weltweit voneinander entfernte LANs gemäß IEEE 802. 3 mit einer Übertragungsrate von 10 MB/s via Brücken oder Router. Die maximal überbrückbare Entfernung kann dabei je nach Ausführung des Systems bei Gradienten oder Einmodemfasern bis zu 10 Kilometer betragen.

Der Übertragungsweg besteht laut AEG aus einer Punkt-zu-Punkt-Ethernet-Verbindung mit nur zwei IEEE-802. 3-Brücken als Teilnehmer. Datenkollisionen können dadurch, wie AEG mitteilt, vermieden werden. Die ZZF-Zulassung ist für alle Systeme beantragt.