Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1989 - 

Gebühreneinsparungen bis zu 50 Prozent

LAN Workstation und X.25 PAD von LMK

GREVENBROICH (pi) - Mit ihren jüngst vorgestellten Produkten peilt die

IMK-Firmengruppe aus Grevenbroich Optimierung im Bereich Workstations und X.25-Kommunikation an. Außerdem erweiterte das Unternehmen sein Angebot an Kleinteilen und Peripherie.

Die neue IMK-Workstation für LANs bietet nach Hersteller angaben die doppelte Arbeitsgeschwindigkeit eines Standard-PCs und läßt sich an sämtliche Netzwerk-Typen anschließen. Das System mit einem nicht-reflektierenden Monochrom-Bildschirm basiert auf mit 10 Megahertz getakteten Prozessor NEC V.20 und einem mathematischen Co-Prozessor. Sein interner RAM-Speicher ist auf 2.5 MB erweiterbar. In der Grundausführung beinhaltet die LAN-Workstation zwei serielle RS232-Ports und einen Centronics-kompatiblen parallelen Anschluß. Unterstützt werden sowohl der Hercules- als auch der EGA-Modus.

Speziell für Siemens Anwendungen ist der neue IMK X.25PAD konzipiert. Der modular aufgebaute und auf X.25-PAD ermöglicht einen Datex-P-Zugang ohne System-Änderungen. Durch Datenkompressionen lassen sich laut IMK 50 Prozent der Gebühren einsparen. Die auf das Siemens-Protokoll MSV zugeschnittene Software eigne sich sowohl für einen Punkt-zu-Punkt-Betrieb als auch für Multipoint-Anwendungen. Ein zusätzliches Feature gewähre Remote-Diagnose-Fähigkeiten.

Zu den in die Produktpalette aufgenommenen Kleinteilen zählen Spezialschalter für verschiedene Anwendungen, steckbar kleine Adapter und Linedriver. +

Informationen: IMK-Firmengruppe, Klosterweg 1, 4048 Grevenbroich 2, Telefon 0218 / 175090