Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.2001 - 

50 Milliarden Dollar Verlust

Land unter bei JDS Uniphase

MÜNCHEN (CW) - Der kanadische TK-Ausrüster JDS Uniphase hat Geschichte geschrieben: Der Verlust im vergangenen Geschäftsjahr beträgt über 50 Milliarden Dollar.

Für das Fiskaljahr 2001, das am 30. Juni endete, kann der Glasfaserspezialist einen Umsatz von 3,2 Milliarden Dollar verbuchen. Davon fielen 601 Millionen Dollar im vierten Quartal an, 35 Prozent weniger als im Zeitraum von Januar bis März und sechs Prozent unter den 641 Millionen Dollar vom Vorjahresquartal. Schwerer noch als der Umsatzrückgang wiegt die Entwicklung der Erträge: Ohne Abschreibungen und Sonderposten betrug das Minus von JDS Uniphase in den letzten drei Monaten 477 Millionen Dollar. Einschließlich aller Abschreibungen erzielte der Konzern für das Gesamtjahr einen traurigen Rekord - minus 50,6 Milliarden Dollar. Dieser Verlust hat indes kaum Auswirkungen auf die Liquidität des Unternehmens, da es sich hauptsächlich um Goodwill-Abschreibungen handelt. Als Konsequenz sollen 16000 Mitarbeiter entlassen werden - mehr als die Hälfte der Belegschaft. Zudem hat der Konzern die Prognosen für das laufende Quartal erneut gesenkt. Genaue Zahlen und selbst ein kurzfristiger Ausblick wurden nicht mehr veröffentlicht. Allerdings geht das Management um CEO Joszef Straus davon aus, dass bis Dezember mit keiner Belebung der Nachfrage zu rechnen sei.