Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.12.2007

Landgericht Hamburg gibt T-Mobile in iPhone-Streit ... (drei)

Nach der einstweiligen Verfügung hatte T-Mobile rasch Konkurrenz bekommen. Der Mobilfunkanbieter debitel brachte einen eigenen Tarif für das Designhandy auf den Markt. Kunden mit einem iPhone ohne technische Sperre von T-Mobile erhalten dabei mit Vertragsabschluss eine Rückvergütung von 600 EUR.

Nach der einstweiligen Verfügung hatte T-Mobile rasch Konkurrenz bekommen. Der Mobilfunkanbieter debitel brachte einen eigenen Tarif für das Designhandy auf den Markt. Kunden mit einem iPhone ohne technische Sperre von T-Mobile erhalten dabei mit Vertragsabschluss eine Rückvergütung von 600 EUR.

In Frankreich verkauft der Branchenprimus France Telecom das Apple-Handy auch ohne Vertragsbindung. Bis zum Jahresende will der französische Telekom-Konzern bis zu 100.000 iPhones verkaufen. Für 2008 ist ein Absatz von 400.000 bis 500.000 Stück geplant. T-Mobile hat keine Ziele ausgegeben. Die Telekom-Tochter erklärte lediglich, man habe am ersten Vertriebstag 15.000 Geräte verkauft.

Webseiten: http://www.telekom.de/ http://www.vodafone.de/ http://www.apple.com/ DJG/stm/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.