Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1984 - 

Vermittlungssystem für asynchron arbeitende Geräte:

Lange-Distributor für Xtec-Datennetz

LIPPSTADT (pi) - Den Vertrieb des Datenvermittlungssystems TAC der britischen Xtec hat jetzt die Lange Communications, Lippstadt, für die Bundesrepublik übernommen.

Mit dein Terminal Access Controller TAC lassen sich laut Lange asynchron arbeitende Systeme, Terminals und Peripheriegeräte über V.24/V.28-Verbindungen vernetzen. Vom jeweiligen-Benutzer gesteuert, schalte der TAC elektronisch eine transparente Verbindung zu jedem gewünschten System.

Die angeschlossenen Bildschirme und Mikrocomputer könnten beliebig untereinander kommunizieren. Seien mehr Datenendgeräte als Rechner- oder Multiplexerkanäle vorhanden, würden die verfügbaren Kanäle elektronisch verteilt.

Das Vermittlungssystem erlaubt dem Netzwerk Operator nach Angaben des Anbieters, das gesamte Datennetz zu steuern, zu überwachen und zu kontrollieren. Eine zentrale Steuerung sei jedoch nicht erforderlich, da jeder Benutzer beziehungsweise jedes System seine gewünschte Verbindung selbst herstelle.

Der TAC enthält einen Mikroprozessor sowie ein oder mehrere Kommunikationsboards mit je 16 Kanälen und kann insgesamt bis 256 Kanälen ausgebaut werden. Die Kanalgeschwindigkeit sei zwischen 75 und 9600 Baud wählbar.

Informationen: Lange & Co. GmbH, Ünninghauser Str. 70,4780 Lippstadt-Benninghausen, Tel.: 0 29/45-54 49.