Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Lantec verklagt Novell auf 80 Millionen Dollar

10.02.1995

SAN MATEO (IDG) - Die Lantec Inc., ein Messaging-Softwarehaus mit Sitz in Provo, hat gerichtliche Schritte gegen Novell eingeleitet. Das Unternehmen wirft der Networking-Company vor, seit dem Kauf von Wordperfect den Wettbewerb im Markt fuer Applikationssoftware zu erschweren. Darueber hinaus habe Novell Vereinbarungen mit Lantec gebrochen. In der 100seitigen Klageschrift heisst es ferner, dass Novell mit gesetzwidrigem Verhalten unabhaengige Software- Entwickler am freien Wettbewerb hindere. Vor dem US District Court in Salt Lake City hat Lantec Novell nun auf 80 Millionen Dollar verklagt. Der amerikanische Novell-Sprecher Peter Troop weist diese Anschuldigungen jedoch unter Hinweis darauf zurueck, dass der Kauf von Wordperfect alle Ueberpruefungen der Regulatoren unbeanstandet passiert habe. Troop vermutet, dass Lantec die Klageschrift in Wirklichkeit aufgrund eines Vertragsstreites zwischen den beiden Unternehmen eingereicht habe. Zudem schulde Lantec, so der Novell-Sprecher weiter, der Networking-Company ueber drei Millionen Dollar aus einer OEM-Uebereinkunft von 1993.