Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.1992 - 

Traveling Software macht mobil

Laplink kann jetzt auch über die Telefonleitungen

MÜNCHEN (CW) - Mit "Laplink Pro", der völlig überarbeiteten Version des eingeführten Kommunikationsproduktes Laplink von der Traveling Software Inc., hat der Anwender jetzt die Möglichkeit, Datenübertragung nun auch via Modem über das Telefon zu realisieren.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, daß es den Traveling-Entwicklern durch einen Kompressionsalgorithmus gelungen ist, die Geschwindigkeit des Datentransfers um etwa 25 Prozent zu steigern. Parallele Datenübertragung kann im 4-oder 8-Bit-Modus erfolgen. In letzterem lassen sich Übertragungsraten von über 3 MB pro Minute erzielen. Im seriellen Modus bestimmt der Port die optimale Übertragungsgeschwindigkeit, die bis zu 115 Bit/s betragen kann. Die auf den jeweiligen Rechnern einzurichtende Kommunikationssoftware kann übrigens auch remote, also per Ferninstallatione vom Quell- auf das Zielsystem übertragen werden.

Laplink Pro unterstützt mehr als 60 Hayes-kompatible Modems, wozu auch Hochgeschwindigkeits- und Cellular-Modems gehören. Die Kommunikationssoftware arbeitet weitgehend automatisiert, richtet sich also unter anderem selbst auf vorhandene Protokolle ein. Es übernimmt auch automatisch die Anwählkommandos, nachdem der Anwender angegeben hat, welches Modem er benutzt. Zudem ist die Software Mauskompatibel.

Zum Lieferumfang der Software gehören neue 2,4 Meter lange serielle und parallele Kabel samt Extratasche, Laplink Pro kostet rund 400 Mark und ist ab Anfang 1992 über den Fachhandel erhältlich.

Für registrierte Anwender ist eine Umrüstoption von Laplink III auf die neueste Version gegeben.