Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.2001 - 

Delphin-Notebooks von Leo

Laptops für Einsteiger und professionelle Anwender

MÜNCHEN (pi) - Leo hat seine Eigenmarke "Delphin", unter der das Unternehmen PCs, Server und Raid-Systeme vermarktet, um Notebooks ergänzt. Die aktuelle Flipper-Familie umfasst vier Produktreihen - von der Einsteiger- bis hin zur Profi-Variante, die sich je nach Anwenderbedarf hinsichtlich CPU und Speicher flexibel konfigurieren lassen.

Als Einstiegsvariante seiner Laptop-Serie preist Leo das "Delphin Economy" an: Zum Standard-Innenleben des Modells mit 13,3-Zoll-XGA-Display gehören ein auf 600 Megahertz getakteter Mobile-Celeron-Prozessor von Intel, 6 GB Festplattenspeicher sowie 64 MB SDRAM. Die Preise der Economy-Linie beginnen bei knapp 3000 Mark.

Platzprobleme auf dem Schreibtisch soll die Notebook-Variante "Delphin Business" lösen. Mit 14,1-Zoll-Bildschirm, 700-Megahertz-Mobile-Pentium-III-MMX sowie 10-GB-Festplatte ist das auf Office-Anwendungen ausgelegte Modell ab etwa 3480 Mark erhältlich.

Das "Delphin Performance" soll sich für Präsentationszwecke im kleinen Kreis eignen. Ausgestattet ist das Gerät mit einem 15,1-Zoll-Display, mit einem auf 700 Megahertz getakteten Pentium III MMX sowie einer 20-GB-Festplatte. Das 2,7 Kilogramm leichte Notebook kostet ab rund 5200 Mark. Die Varianten Economy, Business und Performance sind standardmäßig mit einem internen 24fach-CD-ROM-Laufwerk ausgestattet, optional auch mit Achtfach-DVD-Laufwerk erhältlich.

Der Premium-Laptop rundet Leos Delphin-Familie nach oben hin ab. Herzstück des Highend-Modells ist ein Mobile Pentium III MMX mit 933 Megahertz. Ferner bietet das Notebook 20 GB Festplattenspeicher und verfügt über ein eingebautes Achtfach-DVD-Laufwerk. Die Preise beginnen bei knapp 6100 Mark. Als Option bietet Leo ein LS120- und ein Zip-100-Laufwerk.

Auf die gesamte Flipper-Familie gewährt der Hersteller ein Jahr Garantie inklusive 48-Stunden-Pickup-Service.