Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1982 - 

Steuereinheit von Interkom, München, entwickelt:

Laserdrucker Hr 2680 für IBM- Anwender

MÜNCHEN (pi) - Hewlett-Pakkards Laserdrucksystem 2680 steht jetzt auch IBM-Anwendern zur Verfügung. Die Universal-Steuereinheit I-1000 des Schnittstellenspezialisten Interkom, München, macht's möglich

Damit öffnet sich auch Anwendern, die bis heute "mangels Masse vor der IBM 3800-Tür stehen mußten", so Interkom, die Non-Impact- Welt. Die Druckleistung liegt mit 45 Seiten pro Minute im mittleren Leistungsbereich. Schwer fällt der Leistungsvergleich mit den herkömmlichen Impact-Schnelldruckern, die mit einer Druckleistung von 1000 bis 2000 Zeilen pro Minute an ihrer Leistungsgrenze angelangt sind. Rein rechnerisch druckt der I- 1000/HP 2680 im Normaldruck bei einem Normalpapier-Format von 8,5 x 11 Zoll 2900 Zeilen pro Minute. Durch Verkleinerung von 2:1 oder 4:1 läßt sich die Druckgeschwindigkeit auf bis zu 11 600 Zeilen pro Minute steigern.

Die Druckstation ist sowohl IBM 3800- als auch IBM 3211-kompatibel verfügbar. Der Anschluß erfolgt direkt an den Kanal der Systeme IBM /370, 4300, 3000 und IBM-kompatibler Systeme. Als Option ist eine Magnetbandstation 6250/1600 bpi verfügbar. Dadurch wird die Online-Station auch zeitweise offline nutzbar.

Informationen: Interkom Gesellschaft für Internationale Kommunikation in der Datenverarbeitung mbH, Malteserstraße 4, 7031 Grafenau 2/Württemberg, und Schwanthalerstraße 10 a, 8000 München 2.