Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.1991 - 

Monitorhersteller zielt auf DTP-User ab

Laserdrucker von Getronics stellen 14 Schriften bereit

ERLENSEE (pi) - Mit den Laserdrucker-Modellen "Visa LSR-610" und "Visa LSR-615" steigt der holländische Monitorhersteller Getronics in den DTP-Markt ein. Die HP-Laserjet-kompatiblen Geräte sind bei der ACT GmbH, Erlensee, erhältlich.

Beide Printer drucken sechs Seiten pro Minute mit einer Auflösung von 300 Punkten pro Zoll. Zur Gestaltung der Druckausgaben kann der Anwender zwischen 14 HP-kompatiblen Fonts wählen, die resident geladen sind. Beim Modell LSR-610 ist der Arbeitsspeicher 0,5 MB groß, der Drucker LSR-615 hat eine Speicherkapazität von 1,5 MB. Bei beiden Geräten kann der Puffer auf 4,5 MB erweitert werden.

Der Preis für den LSR-610 beträgt rund 2900 Mark, der LSR-615 kostet etwa 3600 Mark. Neben einer Centronics-Schnittstelle ist das 615-Modell mit einem RS-232C/RS-422-Interface ausgestattet. Zudem sind die Emulationen Diablo 630, Epson FX-80, IBM Proprinter XL sowie die HP-7475A-GL-Plotteremulation integriert.

Außerdem hat ACT den 21-Zoll-Farbmonitor "Visa MC2170" des holländischen Unternehmens in die Produktpalette aufgenommen. Der Flatscreen-Bildschirm unterstützt 256 Farben und bietet dem Anbieter eine Auflösung von 1280 x 1024 Pixel. Dadurch soll die Darstellung flimmerfrei sein. Die Bildwiederhol-Frequenz rangiert zwischen 45 bis 100 Hertz.