Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.02.1994

Lass den Neffen machen

Warum nicht einmal aus dem Redaktionsnaehkaestchen plaudern: Dass sich bei der Robotron Projekt Dresden GmbH etwas ruehrt, im positiven Sinne, haben wir erst durch einen Anruf aus dem Hause RPD erfahren. Die CW, so sinngemaess die Kritik, sei wohl hinter dem Mond, was ihre Ostsicht betrifft - wobei wir jetzt wortmalerisch etwas uebertreiben. Die RPD-Geschichte ist im Heft (Seite 46), der Anrufer (Name der Redaktion bekannt) hoffentlich versoehnt. Darum ging es uns aber nicht. Und auch ein Neffe Adenauers haette die Schreiblust nicht gefoerdert, wenn ansonsten in Dresden bei RPD der Softwarehund begraben waere. Robotron? Warum soll ein Wessi- Redakteur der CW leugnen, nicht frei von Vorurteilen gewesen zu sein? Was wusste unsereiner schon. Insofern sehen wir in dem RPD- Bericht einen Beitrag zur Normalisierung derart, dass DV- Spezialisten von den Erfahrungen ihrer Branchenkollegen lernen koennen, und sich keiner etwas vergibt, wenn er sein eigenes Know- how weitergibt. Gerne wuerden wir auf den Ost-Aspekte-Seiten einen noch staerkeren Dialog stattfinden lassen. Fuer Vorschlaege sind wir offen - es muss ja nicht immer gleich Schimpf und Schelte sein.