Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Laufwerksteuerung für SMP-Modelle:Kassetten für Siemens-Mikro

06.02.1981

MÜNCHEN (pi) - Eine Steuerung der Laufwerke für Magnetbandkassetten des Mikrocomputersystems SMP baut jetzt die Siemens AG, München. Bislang gab es lediglich eine Steuerbaugruppe für Floppy-Disks.

Die neue Baugruppe SMP-E347, mit der Standard- und Minikassetten verwendet werden können, ist nach Siemens-Angaben für Übertragungsraten zwischen 6000 Baud und 48000 Baud programmierbar. Die Laufwerksteuerung werde von der Zentraleinheit entweder direkt oder im Speicher-Ein-/Ausgabe-Verfahren angewählt.

Der Adreßbereich sei frei einstellbar. Bei den vom Hersteller empfohlenen Laufwerken betrage die Ubertragungsrate 6000 Baud für die Minikassette und 12 000 Baud für die Standardkassette.

Der Anschluß der Magnetbandkassetten-Laufwerke biete die Möglichkeit der Datensicherung und vergrößere die Speicherkapazität. Eine Mini-Kassette kann 32 KB, eine Standardkassette 258 KB aufnehmen.