Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1999

Lauschangriff gegen Provider ist vom Tisch

MÜNCHEN (CW) - Der Europäische Rat will nach heftiger Kritik offenbar die Pläne für sein unter dem Stichwort Enfopol bekanntgewordenes Abhörsystem vollständig überarbeiten. In der Ratsvorlage sollten "gesetzlich ermächtigte Behörden" Zugriff auf den gesamten Fernmeldeverkehr und die Internet-Kommunikation in entschlüsselter Form sowie in Echtzeit erhalten. Nach Angaben des britischen Online-Magazins "The Register" ist das Vorhaben noch vor seiner für den 14. Oktober angesetzten Parlamentsvorlage gekippt worden. Die europäische Providervereinigung Euro-Ispa hofft nun, bei den neuen Beratungen Gehör zu finden. Die Organisation hatte vor allem hohe Kostenbelastungen moniert.